DIE UND WIR

ORT: Berlin, Deutschland, 1999-2000

PROGRAMM: Neubau

KUNDE: Öffentlich

GRÖSSE: keine Angaben

STATUS: Projektierung

DIE UND WIR ist Name und Programm eines Gebäudes das 1999-2000 entwickelte wurde und aus der Feststellung resultiert, dass es über die Zeit des Deutschen Herbstes keinen Ort des Gedenkens aber auch keine Gebäude zur Information gibt.

-das Gebäude fügt sich eine enge Baulücke ein, fühlt diese äußerlich völlig aus. Die Räume unterstützen eine Ausstellung, die zuerst räumlich tiefer beginnt

-das eine Raster orientiert sich an der Baulücke, ist dazu parallel. Das zweite Raster folgt einer höheren Ordnung, der Ausrichtung Nord-Süd. Diese beiden Raster bedrängen sich gegenseitig

-die Innenräume des Gebäudes füllen das außenräumliche Volumen nicht vollständig aus. Es bleiben Restvolumen übrig, die so genannten-was wäre wenn Räume. In diese Räume, kann man nur von bestimmten Positionen aus blicken. Die Box, die sich auch mit Rudi Dutschke beschäftigt ist so eine Möglichkeit

TEAM

SCHWESINGER ARCHITEKTEN

BILDER

SCHWESINGER ARCHITEKTEN